SADOCC


Bibliothek

Ein wichtiger Bestandteil des Dokumentations- und Kooperationszentrums Südliches Afrika (SADOCC) ist die Bibliothek, die thematisch einschlägige Spezialliteratur erschließt.

Recherchen werden computergestützt durchgeführt, Kopiermöglichkeit ist vorhanden. Mit Rücksicht auf die in Österreich teilweise einzigartigen Bestände handelt es sich jedoch um eine Präsenzbibliothek (keine Entlehnung).



Adresse und Öffnungszeiten
erfahren Sie hier.

Bestände (Ende 2014):

  • Bibliothek
    ca. 12.000 Titel (Bücher, Broschüren, graue Literatur) zum Südlichen Afrika (v. a. Geschichte, Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur)
    ca. 100 teils laufende, teils abgeschlossene Zeitschriften
    ca. 5.000 erfaßte Artikel aus Fachzeitschriften

  • Zeitungsarchiv
    Archiv von Zeitungsausschnitten über Entwicklungen im Südlichen Afrika seit 1970 (thematisch geordnet, ca. 200 Ordner)
    sowie ca. 80 Ordner zu den übrigen Ländern Afrikas (Afrika-Länderordner ÖFSE 1980-2000)

  • Plakatsammlung
    ca. 300 Plakate zum bzw. aus dem Südlichen Afrika

  • Foto- und Videosammlung
    ca. 2.000 Fotos bzw. ca. 200 Videos zum Südlichen Afrika

Der Katalog folgt demnächst an dieser Stelle.


Kooperationspartner:

Nederlands Instituut voor Zuidelijk Afrika (Amsterdam)
Basler Afrika Bibliographien (Basel)

Institut für Afrikawissenschaften (Wien)
Österreichische Forschungsstiftung für Internationale Entwicklung

Seitenanfang

URL: http://www.sadocc.at/bibliothek.shtml
Copyright © 2017 SADOCC - Southern Africa Documentation and Cooperation Centre.
Rechtliche Hinweise / Legal notice