31. Mai 2005

Südafrikanischer Botschafter Moleah verstorben

Südafrikas Botschafter in Österreich, Prof. Alfred Tokollo Moleah, ist am 28. Mai nach längerer, unheilbarer Krankheit in einem Wiener Krankenhaus verstorben.
Als politischer Flüchtling und prominentes Mitglied des African National Congress verbrachte Prof. Moleah viele Jahre im Exil in den Vereinigten Staaten, wo er als Politikwissenschafter an verschiedenen Universitäten lehrte. Seine Publikationen umfassen u. a. Arbeiten zum Vergleich der südafrikanischen Apartheid mit dem Zionismus in Israel sowie zur Frage von Wirtschaftssanktionen. Nach dem Fall der Apartheid kehrte er in sein Heimatland zurück und übernahm zunächst die Funktion des Rektors der Universität Transkei. 2002 trat er sein Amt als südafrikanischer Botschafter in Österreich, der Slowakei und Slowenien an. Nach Ablauf seiner aktiven Zeit als Diplomat hätte er Anfang Juli nach Südafrika zurückkehren und in die verdiente Pension gehen sollen. Er hinterläßt seine Frau und zwei Kinder.
SADOCC verliert mit Botschafter Moleah einen versierten Gesprächspartner und guten Freund.
Die Verabschiedung der sterblichen Überreste Prof. Moleahs in Wien fand am 2. Juni 2005 statt, der Leichnam wurde im Anschluß nach Johannesburg überführt.

Seitenanfang

URL: http://www.sadocc.at/news/2005/2005-136.shtml
Copyright © 2017 SADOCC - Southern Africa Documentation and Cooperation Centre.
Rechtliche Hinweise / Legal notice