15. Feb 2010

Nationalratspräsidentin Barbara Prammer in Windhoek

Österreichs Nationalratspräsidentin Barbara Prammer ist während ihres Besuches in Namibia mit Staatspräsident Hifikepunye Pohamba und dem Unabhängigkeitsführer und ersten Präsidenten des südwestafrikanischen Landes, Sam Nujoma, zusammengetroffen. Prammer, die an der Konferenz des Vorbereitungskomitees für das Welttreffen der Parlamentspräsidenten der Interparlamentarischen Union (IPU) im Juli 2010 teilnahm, führte auch Gespräche mit dem Präsidenten der Nationalversammlung Namibias, Theo Ben Gurirab. Dabei ging es um die allgemeinen Wahlen vom vergangenen November, die von der regierenden Südwestafrikanischen Volksorganisation (SWAPO) gewonnen und von Teilen der Opposition vor dem Verfassungsgericht angefochten wurden.

Auch die wirtschaftliche und ökologische Entwicklung Namibias wurde von der Nationalratspräsidentin angesprochen. Am Polytechnikon von Windhoek wird derzeit ein Projekt der Southern African Development Community (SADC) umgesetzt, das von der österreichischen Entwicklungszusammenarbeit finanziert wird. Außerdem wurde in den Gesprächen auf das namibische Interesse an österreichischen Transport- und Umwelttechnologien verwiesen. (SADOCC)

Seitenanfang

URL: http://www.sadocc.at/news/2010/2010-005.shtml
Copyright © 2017 SADOCC - Southern Africa Documentation and Cooperation Centre.
Rechtliche Hinweise / Legal notice