16. April 2010

Gedenkausstellung an den Afrika-Aufenthalt des Malers Heribert Potuznik

Eine ausschließlich dem „afrikanischen Werk“ Heribert Potuzniks gewidmete Ausstellung im Museum „Alte Hofmühle“ wurde am 16. April in Hollabrunn eröffnet. Der 1984 verstorbene Maler hielt sich 1978 mehrmals in Zambia auf. Seine prächtigen, farbenfrohen Ölgemälde, Zeichnungen und Pastelle zeigen Marktszenen und Alltagssituationen der Bevölkerung der Bergbaustadt Kitwe, aber auch stimmungsvolle Landschaftsbilder aus deren Umgebung. Unter Kunstexperten gelten sie als eine eigenenständige, charakteristische Schaffensperiode des oft als „niederösterreichischer Heimatmaler“ unterschätzten Künstlers. SADOCC hat Potuzniks Bezüge zu Zambia in seinem Magazin INDABA (Heft 61/09) ausführlich gewürdigt – Probeheft auf Anfrage (office@sadocc.at).
Die auf Initiative von Museumsdirektor Friedrich Ecker zustandegekommene Ausstellung wird bis 4. Juli des Jahres jeweils an Sonn- und Feiertagen gezeigt. Nähere Informationen unter www.altehofmuehle.at. (SADOCC)

Seitenanfang

URL: http://www.sadocc.at/news/2010/2010-019.shtml
Copyright © 2017 SADOCC - Southern Africa Documentation and Cooperation Centre.
Rechtliche Hinweise / Legal notice