SADOCC


Forum Südliches Afrika


Einmal im Monat ist Forum Südliches Afrika: Ein Treffpunkt für alle Interessierten am Südlichen Afrika. Fragen der aktuellen Politik werden dabei ebenso behandelt wie entwicklungspolitische, soziale, kulturelle, historische oder touristische Aspekte.



Nächste Termine:


Donnerstag, 20. April 2017, 19 Uhr

SADOCC-Bibliothek, 1040 Wien, Favoritenstraße 38/18/1
(U1 Taubstummengasse, 13A Belvederegasse)


Sozialismen, Solidarität und Devisen

Die DDR und ihre Entwicklungspolitik in Afrika


Eric Burton

Wie kamen Plattenbauten und Stasi nach Zanzibar? Warum fordern MoçambikanerInnen heute von ihrer Regierung die Auszahlung von Löhnen für Arbeit, die sie in den 1980er Jahren in Ostdeutschland geleistet haben? Der Antiimperialismus der DDR war mehr als reine Rhetorik: die DDR unterstützte antikoloniale Befreiungsbewegungen in Afrika und engagierte sich, bevorzugt in Staaten mit sozialistischer Orientierung, mit Industrieprojekten, Personalentsendungen im Bildungs- und Gesundheitsbereich und der Vergabe von Stipendien und Ausbildungsplätzen. Neben geteilten Visionen einer sozialistischen Moderne verfolgten die DDR wie afrikanische Regierungen aber auch eigene politisch und wirtschaftliche Interessen. Die Beziehungen waren daher keineswegs konfliktfrei - oft gab es, wie die Akten zeigen, harte Verhandlungen darüber, wer welche Kosten der "sozialistischen Hilfe" übernehmen sollte. Mit Blick auf Tanzania, Moçambique und Angola diskutiert der Vortrag die Strukturen und Konjunkturen. Dabei werden auch konkrete Erfahrungen und Interaktionen von DDR-"Auslandskadern" und afrikanischen Counterparts beleuchtet.

Eric Burton ist seit 2014 Teil des Forschungsprojekts "Entsandte Expert/inn/en von Entwicklungshilfe und Sozialistischer Hilfe in Zeiten der Systemkonkurrenz" am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien und verfasst in diesem Rahmen seine Dissertation zu den Beziehungen zwischen Tanzania und den beiden deutschen Staaten während des Kalten Krieges. Außerdem lehrt er an den Instituten für Internationale Entwicklung und Afrikawissenschaften.



Dienstag, 28. März 2017, 18.30 Uhr


SADOCC-Lesezirkel für afrikanische Literatur


Lotte Rieder-Fraunlob

Die Reise des Lesezirkels geht weiter ganz nach Westen, in den Senegal, zu einem 1979 veröffentlichten, längst als Klassiker der Frauenliteratur geltenden Roman.
Zum Inhalt: Ramatoulaye, eine soeben verwitwete Frau und zwölffache Mutter, schreibt während der Trauerzeit ihrer Freundin aus Kindheitstagen. Nach 25 guten Ehejahren hat ihr Mann vor fünf Jahren eine junge Zweitfrau geheiratet. Ramatoulaye berichtet in ihrem Brief über ihre Lebensbedingungen in der polygamen Ehe, über „die Zwänge, die Lügen, die Ungerechtigkeiten, die das Gewissen belasten.“

WO? SADOCC-Bibliothek, Favoritenstr. 38/18/1, 1040 Wien

Die Lesezirkel-Runde trifft sich nach vorangegangener Lektüre zum Austausch von Lese-Beobachtungen, zur gemeinsamen Besprechung von Fragen sowie Hinweisen auf bemerkenswerte Aspekte und Passagen des Romans.

Diesmal: Mariama Bâ: Une si longue lettre (Ein so langer Brief), 1979

Neue Teilnehmende sind willkommen. Bitte um Anmeldung: lotte.rieder@sadocc.at



Ich möchte laufend per Email zum Forum Südliches Afrika eingeladen werden.
Meine Emailadresse:


Bisherige Veranstaltungen im Rahmen des FORUM SÜDLICHES AFRIKA


Weitere Veranstaltungen / Projekte:

Kuito - Leben nach dem Krieg in Angola
Eine Informations- und Wanderausstellung (Verleih)

Frauen in Namibia
Fotoausstellung der Österreichischen Namibia-Gesellschaft (Verleih)

Nelson Mandela und sein Südafrika.
Zur Erinnerung an die ersten freien Wahlen Südafrikas im April 1994

Fotoimpressionen aus dem Bestand des Dokumentations- und Kooperationszentrums Südliches Afrika (Verleih)

Afrikanisches Wien: Alternative Stadtspaziergänge zu dieser oft verdrängten Thematik



The Vienna Conference: European - Southern African Cooperation in a Globalising World. The Contribution of Parliamentarians and Non-Governmental Organisations. Vienna, 12-14 October, 1998

Seitenanfang

URL: http://www.sadocc.at/termine.shtml
Copyright © 2017 SADOCC - Southern Africa Documentation and Cooperation Centre.
Rechtliche Hinweise / Legal notice